• ifp | Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses e.V.
  • Katholische Nachrichten-Agentur (KNA)
Eine Förderinitiative
für junge Journalistinnen und Journalisten
Startseite › Stiftung › Partner ›  ifp

Journalistisches Handwerk beim ifp

Das ifp ist die katholische Journalistenschule in Deutschland. Das Institut bildet junge Frauen und Männer zu Journalisten aus und bietet Absolventen und Berufskollegen Seminare zur Weiterbildung an. Seit der Gründung des Instituts zur Förderung publizistischen Nachwuchses e.V. (ifp) 1968 haben fast 3000 Menschen ihre Journalistenausbildung am ifp absolviert, darunter bekannte Namen wie Heribert Prantl (Süddeutsche Zeitung), Bettina Schausten (ZDF) und Klaus Brinkbäumer (Spiegel).

Ob über eine kostenfreie Ausbildung neben dem Studium oder ein crossmediales Volontariat  (mit Tarifgehalt!) – im ifp führen viele Wege zum Berufsziel Journalist. Auch Tageszeitungen und Radiosender können ihre Volontäre in der katholischen Journalistenschule ausbilden lassen. Gemeinsames Lernen wird im ifp groß geschrieben, mit Studienleitern, die ein offenes Ohr haben, und renommierten Referenten aus der journalistischen Praxis, die ihr Wissen gerne weitergeben. Grundlage der journalistischen Ausbildung im ifp ist der christliche Glaube. Junge Menschen erfahren hier eine Gemeinschaft, die über christlich-ethische Aspekte der journalistischen Arbeit diskutiert und den Glauben  im Gottesdienst zusammen feiert.

 

Website:

www.journalistenschule-ifp.de


BERICHT ÜBER DIE FAHRT NACH DRESDEN IM JUNI 2017

Die Studienreise führte junge Journalistinnen und Journalisten in die Landeshauptstadt Sachsens nach Dresden.

weitere Informationen